Home Zur Person Programme Referenzen AGBs Nildelta-Tour Dahabiya

Ägypten - Studienreisen und Individualreisen vom ägyptischen Ägyptologen

 

Meret Reisen

Kirchstraße 8
D-64521 Groß-Gerau

Tel.: 06152/6690646
WhatsApp: +491793231639

E-Mail: info@meret-reisen.de

 
 

Nildelta-Tour

Ägyptens Norden für Entdecker 

10-tägige Studienreise

(Auf Anfrage)

Ihre Wissenschaftliche Reisebegleitung:
Dr. Youssef Mohamed (Ägyptologe)


Programm (Änderung vorbehalten)

Tag 1 – Mittwoch
Flug mit Egypt-Air von Frankfurt/M. nach Kairo, Transfer zum Hotel, Abendessen und Übernachtung
im Steigenberger Pyramids Cairo Hotel in Kairo.

Tag 2 – Donnerstag
Ziel/e: Tell Basta, Wadi Tumilat, Ismailia

Zunächst erkunden wir die am Stadtrand von Zagazig gelegene, archäologische Stätte von Bubastis (Tell Basta). Wir konzentrieren uns hier auf das Areal des berühmten Tempels der Göttin Bastet. Diese Göttin wurde als Frau mit einem Löwen- oder, später, Katzenkopf dargestellt und vom Alten Reich bis in die Römerzeit kultisch verehrt und mit großen Festen gefeiert.
Unsere Weiterfahrt führt uns durch das Wadi Tumilat, das bei den alten Ägyptern als „Nadelöhr der Nomaden“ galt und mit Festungen gesichert wurde (darunter Tell el-Rotaba und Tell al-Maskuta [wohl das bibl. Gosen]). Gegen Abend erreichen wir Ismailia, das uns in den
nächsten zwei Tagen als Ausgangspunkt weiterer Exkursionen dienen wird.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Mercure Ismailia Forsan Island am Rande des Timsah-Sees.

Tag 3 – Freitag
Ziel/e: Suez,
Museum von Ismailia
Heute fahren wir Richtung Süden, um das Nationalmuseum von Suez zu besuchen. Der Neubau
beherbergt bedeutende Funde aus Grabungen entlang des Roten Meeres und des Suez-Kanals. Besonders beeindruckend ist der Nachbau eines Punt-Schiffes, das auf dem Roten Meer erfolgreich erprobt und dann dem Museum vermacht wurde. Danach fahren wir entlang des Suez-Kanals zurück nach Ismailia, wo wir den Tag mit dem Besuch des kleinen Museums von Ismailia abschließen.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Mercure Ismailia Forsan Island am Rande des Timsah-Sees.

 Tag 4 – Samstag
Ziel/e: Tanis

Heute besuchen wir Tanis (San el-Hagar), die Residenz der Könige der 21. und 22. Dynastie. Das kürzlich komplett überholte Freilichtmuseum hält die beeindruckenden Reste des Großen Amun-Tempels und der Königsnekropole (nur Außenbesichtigung) bereit. Zahlreiche Artefakte in Tanis stammen ursprünglich aus dem nur wenige Kilometer enfernten Pi-Ramesse (Qantir).
Abendessen und Übernachtung im Hotel Port Said Hotel-Misr Travel in Port Said.

Tag 5 – Sonntag
Ziel/e: Port Said,
Rosetta, Alexandria
Nach einem Hafenbummel in Port Said brechen wir zu einer längeren Tagesroute auf. Sie führt uns entlang der malerischen Mittelmeerküste
nach Rosetta, dem berühmten Fundort des gleichnamigen Steins, dessen dreisprachige Aufschrift Jean-François Champollion zum Durchbruch bei der Entzifferung der Hieroglyphen verhalf. Weiterfahrt nach Alexandria.
Abendessen und Übernachtung im Tolip Hotel in Alexandria.

Tag 6 – Montag
Ziel/e: Nekropole von
Kom esch-Schukafa, Pompeius-Säule, Nationalmuseum und Römisches Theater mit dem Freilichtmuseum
Heute besuchen wir zunächst die römischen Katakomben von Kom esch-Schukafa und die Pompeius-Säule, bevor wir das National-museum und das
römische Theater (Kom el-Dikka), das einzige bekannte Amphitheater Ägyptens, mit dem Freilichtmuseum von Alexandria besichtigen. Hier sind zahlreiche Funde ausgestellt, die aus allen Epochen des Alten Ägypten stammen und zumeist bei unterwasserarchäologischen Forschungen vor Ort entdeckt wurden. Abendessen und Übernachtung im Tolip Hotel in Alexandria.

Tag 7 – Dienstag
Ziel/e: Bibliotheca Alexandrina,
Fort Qait Bey
Unser Vormittagsprogramm beginnen wir mit dem Besuch
der Bibliotheca Alexandrina mit ihren bedeutenden Sammlungen. Im Anschluss besichtigen wir die Nekropole Anfuschi mit ihren Felsgräbern aus dem zweiten Jahrhundert v. Chr. Mit einem Besuch des Forts Qait Bey, das auf den Überresten des Leuchturms von Pharos errichtet wurde, endet unser Aufenthalt in Alexandria.
Abendessen und Übernachtung
im Tolip Hotel in Alexandria.

Tag 8 – Mittwoch
Ziel/e
: Abu Mena, Wadi Natrun, Kairo
Heute verlassen wir die Stadt Richtung Südwesten und besichtigen die Ruinen der koptischen Klosteranlage von Abu Mena. Die Ruinen der Klosteranlage des berühmten christlichen Märtyrers Abu Mena gehörten zu den
größten Pilgerorten des alten Orients. Sie befinden sich unweit eines 1961 errichteten Nachfolgebaus, ca. 80 km südwestlich von Alexandria. Unterwegs besuchen wir ein koptisches Klöster im Wadi Natrun: Im Jahre 330 gründete der hl. Makarios diese in der abgelegenen Gegend als seine Wirkungsstätten. Seitdem entwickelten sie sich zu einem der wichtigsten klösterlichen Zentren. Von den ca. 40 Klöstern, die im Mittelalter hier standen, werden noch vier bewirtschaftet. Weiterfahrt nach Kairo fahren.
Abendessen und Übernachtung im
Steigenberger Pyramids Cairo Hotel in Kairo.

Tag 9 – Donnerstag
Fakultativ: Das Ägyptische Museum oder das Grand Egyptian Museum [GEM]
Heute können Sie das Ägyptische Museum oder das Grand Egyptian Museum [GEM] besichtigen, falls es bis dahin eröffnet wurde, oder den Tag im schönen Hotel Steigenberger Pyramids genießen.
Abendessen und Übernachtung im
Steigenberger Pyramids Cairo Hotel in Kairo.

Tag 10 – Freitag
Rückflug mit Egypt-Air von Kairo nach Frankfurt/M.


Reisepreis und Leistungen
Der Reisepreis beträgt € 1985,- für folgende Leistungen:

  •    Linienflug in der Economy-Class mit Egypt Air von Frankfurt nach Kairo und zurück.
  •    Transfers und Ausflüge in bequemen Reisebussen mit Klimaanlage
  •    Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC mit Halbpension:

·         1 Nacht im Steigenberger Pyramids Cairo Hotel (*****Sterne) in Kairo

·         2 Nächte im Hotel Mercure Ismailia Forsan Island (*****Sterne) in Ismailia

·         1 Nacht im Hotel-Misr Travel (*****Sterne, ehemals Helnen) in Port Said

·         3 Nächte im Hotel im Tolip Hotel (*****Sterne) in Alexandria

·         2 Nächte im Steigenberger Pyramids Cairo Hotel (*****Sterne) in Kairo  

  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Einheimische, deutschsprachige Reiseführung von  Dr. Youssef Mohamed
  • Insolvenzschutzversicherung (Sicherungsschein)  

Nicht enthalten im Reisepreis sind die Visagebühren (zurzeit ca. € 25,-), die Kosten für Getränke, Tagesverpflegung (außerhalb der HP) und Trinkgelder.

Mögliche Zusatzleistungen

• Einzelzimmerzuschlag:  495 €

Fakultativer Ausflug

·         Das Ägyptische Museum 45 €

·         Das Grand Egyptian Museum [GEM]: 60 €

Buchung und Zahlung
Die Buchung ist ab sofort bis ca. zwei Monate vor dem Reiseantritt
möglich durch Zusendung eines ausgefüllten Anmeldeformulars an Dr. Youssef Mohamed - Meret Reisen, Kirchstraße 8, 64521 Groß-Gerau. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung und des Sicherungs-scheines ist eine Anzahlung von € 590,- auf das Konto IBAN: DE20 5505 0120 1000 2650 15, SWIFT-BIC: MALADE51MNZ, mit Angabe Ihres Namens fällig.

Copyright © 2007- 2021 Meret Reisen . Alle Rechte vorbehalten.
Konzept, Design und Realisierung der Website: A.Maisara