Home Zur Person Programme Referenzen AGBs Anmeldeformular Dahabiya

Ägypten - Studienreisen und Individualreisen vom ägyptischen Ägyptologen

 

Dr. Youssef Mohamed

Kirchstraße 8
D-64521 Groß-Gerau

Tel.: 06152/6690646
Mobile: 0176/89045888
WhatsApp:
+491793231639

E-Mail: info@meret-reisen.de

 
 
   

Mein Name ist Youssef Mohamed. Ich bin 1975 im Ort El-Massara in der ägyptischen Oase Dachla geboren. Nach dem Abitur habe ich im Jahre 1994 das Studium der Germanistik in Kairo aufgenommen. Im zweiten Studienjahr habe ich ein Stipendium vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) für einen Sommerkurs in Deutschland erhalten. Diesen habe ich in den Sommerferien 1997 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz besucht. Dort hat es mir so gut gefallen, dass ich gerne in Deutschland studieren wollte. Doch zuerst kehrte ich nach Ägypten zurück, um dort mein Studium abzuschließen.

Im Mai 1998 konnte ich das Studium erfolgreich zu Ende bringen. Im Anschluss daran habe ich durch die Ausbildung zum staatlichen Reiseführer die Reiseführerlizenz erworben. Anschließend konnte ich als Begleiter in einem Reisebüro in Safaga am Roten Meer arbeiten.

Im September 1999  wurde ich  als Deutschlehrer an einer Oberschule in Kairo angestellt. Während dieser Zeit habe ich mich für einen Studiengang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz beworben. Nachdem ich die Zulassung dafür erhalten hatte, musste ich mich schnell zwischen der Stelle als Lehrer und dem Studium in Deutschland entscheiden. Nach kurzem Überlegen, und nachdem ich eine Freistellung von meiner Arbeitsstelle bekommen hatte, habe ich mich für das Studium in Deutschland entschieden.

Im Herbst 2000 nahm ich das Studium der Germanistik und Ägyptologie in Mainz auf. Im Februar 2005 habe ich die akademische Abschlussprüfung „Magister Artium“ im Fach Ägyptologie erfolgreich bestanden. Diese Leistung wurde 2006 mit dem DAAD-Preis für ausländische Studierende ausgezeichnet.

Am 15.02.2012 habe ich mein Promotionsstudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erfolgreich abgeschlossen. Von Zeit zu Zeit habe ich Ausflüge sowohl in Deutschland als auch ins Ausland unternommen, um die deutsche und europäische Kultur näher kennen zu lernen. Meinen Aufenthalt habe ich dazu genutzt, Kontakte mit Deutschen aufzunehmen, um den gegenseitigen Austausch zu fördern. Unter anderem habe ich Deutsche Arabisch gelehrt. 

Als Moslem in einem christlich geprägten Land habe ich mir den christlich-islamischen Dialog zur Aufgabe gemacht. Ausgehend von diesem Anliegen nehme ich seit Mai 2002 am Christlich-Islamischen Arbeitskreis Mainz teil. Das zu tun halte ich für meine Pflicht gegenüber der Gesellschaft, in der ich jetzt lebe.

Wegen meines Pflichtbewusstseins gegenüber meiner Familie und meiner Heimat habe ich in meinem Dorf eine kleine Bibliothek zur Verbesserung der Bildungsmöglichkeiten der Dorfbevölkerung gegründet und anschließend einen Lesewettbewerb für Kinder und Jugendliche, der jährlich stattfinden soll, initiiert.

Bis 31.12.2015 arbeitete ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Ägyptologie der JGU Mainz.

 

Publikationen von Youssef Mohamed:

-Die Göttin Nebet-hut (Nephthys): Entstehung und Entwicklung einer ägyptischen Gottesvorstellung bis zum Ende des Neuen Reiches, Aachen 2016.

-Arabische Übersetzung des Buches: Jochem Kahl, Die Stadt Assiut und ihre Nekropolen nach westlichen Reiseberichten des 17. bis 19. Jahrhunderts: Konstruktion, Destruktion und Rekonstruktion, Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2013.

-Arabische Übersetzung des Wörterbuches: Anna Kieburg (Hrsg.), Grabungswörterbuch, Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt/Mainz 2012.

-Leben in den ägyptischen Oasen - früher und heute, in: Antike Welt 42.2, Mainz 2011, 30-32.

Reisen mit der Führung von Youssef Mohamed:

Mittelägypten vom 27.02.-10.03.2019

Luxor intensiv vom 11.-20.03.2019

Copyright © 2007- 2018 Meret Reisen . Alle Rechte vorbehalten.
Konzept, Design und Realisierung der Website: A.Maisara