Home Zur Person Programme Referenzen AGBs Anmeldeformular Dahabiya

Ägypten - Studienreisen und Individualreisen vom ägyptischen Ägyptologen

 

Meret Reisen

Kirchstraße 8
D-64521 Groß-Gerau

Tel.:

06152/6690646

Mobile: 0176/89045888
WhatsApp: +491793231639

E-Mail: info@meret-reisen.de

 
Mittelägypten  
Kairo und Nilkreuzfahrt
 
Nordägypten
Oasen   Oasen & Mittelägypten  
Südägypten
Tempel und Kirchen   Kairo intensiv  
Luxor intensiv
 
 
 
Kairo intensiv
"Mutter der Welt"
.........................................................................................................................................................................................

Reiseverlauf

1 . TAG, Ankunft in Kairo / Ahlan wa Sahlan
2 . TAG, Saqqara
3 . TAG, Meidum, Dahschur und Memphis
4 . TAG, Giza und das Pharaonische Dorf
5 . TAG, Fakultativ: Ausflug nach Alexandria
6 . TAG, Das Ägyptische Nationalmuseum
7 . TAG, Heliopolis und das koptische Viertel
8 . TAG, Das islamische Kairo
9 . TAG, Die Stadttore der antiken Mauer um Kairo
10.TAG, Rückflug / Maa Asalama
.........................................................................................................................................................................................

Programm (Änderung vorbehalten)

1. TAG, Mittwoch, Ankunft in Kairo / Ahlan wa Sahlan
Flug mit Egypt Air von Frankfurt/M. nach Kairo, Transfer zum Hotel und Übernachtung im Mercure Cairo Le Sphinx Hotel***** in Kairo.

2. TAG, Donnerstag, Saqqara
Unser Weg führt nach Saqqara, die große memphitische Nekropole. Besichtigung des ältesten monumentalen Steinbaus Ägyptens, des Pyramidenkomplexes des Djoser, und der Unas-Pyramide mit den ältesten religiösen Texten der Menschheit (sog. Pyramidentexte). Besichtigung der geöffneten Felsgräber südlich des Unas-Aufwegs, z. B. das Doppelgrab des Brüderpaares Nianchchnum und Chnumhotep (5. Dynastie): die beiden Grabherren waren Priester des Re und oberste Handpfleger im Palast. Einstieg in die Teti-Pyramide und Besuch der Grabanlagen königlicher Beamter wie die Mastaba des Ti, des Ptahhotep, des Mereruka und des Kagemni. Besuch des neuen Imhotep-Museums. Abendessen und Übernachtung in Kairo.

3. TAG, Freitag, Meidum, Dahschur und Memphis
Fahrt mit dem Bus zu der Pyramide des Snofru in Meidum. Dort befinden sich die großen Mastaba-Gräber der Prinzen Rahotep und Nefermaat aus der frühen 4. Dynastie sowie die Mastaba Nr. 17. Danach sehen Sie das Pyramidenfeld von Dahschur. Besichtigung der Knickpyramide und der Roten Pyramide des Königs Snofru. Auf der Rückfahrt nach Kairo besichtigen wir die Reste von Memphis, der ersten Hauptstadt des geeinten Reiches: Koloss Ramses’ II., Alabastersphinx, Apries-Dekret und Deckel des Huy-Sarkophags. Weiterfahrt nach Kairo. Abendessen und Übernachtung.

4. TAG, Samstag, Giza und das Pharaonische Dorf
Besuch des Pyramidenplateaus von Giza mit den einzigen bis in unsere Tage erhaltenen Weltwundern der Antike, den Pyramiden des Cheops, Chephren und Mykerinos. Einstieg in die Pyramide des Chephren, Besuch des Bootsmuseums mit der originalen, 42m langen Flussbarke des Cheops und des Taltempels des Chephren mit dem Sphinx. Besichtigung ausgewählter Privatgräber des Alten Reiches. Halbtagesausflug ins Pharaonische Dorf. Von einem Motorboot aus bewundern Sie die Vorführung im Dorf, wo die Alltagsgeschichte im Alten Ägypten in originalgetreuen Kostümen und nachgebautem Pharaonen-Ambiente dargestellt wird. Abendessen und Übernachtung in Kairo.

5. TAG, Sonntag, Fakultativ: Ausflug nach Alexandria
Interessierte können heute fakultativ an einem Ausflug mit dem Bus auf der gut ausgebauten Wüstenstraße nach Alexandria, die »Perle am Mittelmeer« teilnehmen. Auf der Tour besuchen Sie das Römische Theater und die Katakomben von Kom esch-Schuafa, die Pompejus-Säule, Fort Qait Bey und das neue Museum hellenistisch-ägyptischer Kultur sowie die wiedererstandene Bibliothek. Rückfahrt nach Kairo. Abendessen und Übernachtung in Kairo.

6. TAG, Montag, Das Ägyptische Nationalmuseum
Heute steht das Ägyptische Nationalmuseum auf unserem Programm, wofür uns der ganze Tag zur Verfügung steht, um uns mit der größten Sammlung altägyptischer Kunst aus vier Jahrtausenden zu befassen. Hierzu gehören auch die Highlights aus dem Grabschatz des Tutanchamun. Abendessen und Übernachtung in Kairo.

7. TAG, Dienstag, Heliopolis und das koptische Viertel
Die Beziehungen zwischen Ägypten und dem Gelobten Land der Bibel sind vielfältig. Am Morgen sehen wir eine im Jahre 1672 gepflanzte Sykomore, die einen älteren Baum ersetzte, unter dem Maria den Jesusknaben gesäugt haben soll. In der Nähe davon befinden sich die Reste der antiken Heliopolis, z. B. der Obelisk Sesostrisʼ I. aus dem Mittleren Reich. Im alten koptischen Viertel Kairos besuchen wir die wichtigsten Kirchen, die älteste Synagoge des Landes sowie das Koptische Museum. Die El-Moallaka-Kirche ist die älteste Kirche im Koptenviertel. Die Abu-Serga-Kirche wurde im 5. Jahrhundert an dem Platz gegründet, an dem die heilige Familie auf der Flucht vor Herodes in einer Höhle Zuflucht gefunden haben soll. Die Elias-Synagoge geht der Überlieferung nach auf die Zeit Moses' zurück. Hier machten Archäologen 1900 eine erstaunliche Entdeckung: Sie fanden mittelalterliche Schriften, die Aufschluss über den damaligen Alltag der jüdischen Gemeinde in Kairo geben. Abendessen und Übernachtung in Kairo.

8. TAG, Mittwoch, Das islamische Kairo
Wir beschäftigen uns heute mit dem Islamischen Viertel. Zuerst sehen wir zwei der ältesten kairenischen Moscheen, die Ibn Tulun (mit Beit el-Kreatlia / Gayer-Anderson-Museum) und Sultan Hassan Moschee, der „Pyramide der islamischen Architektur“ sowie die El Rifai Moschee. Auffahrt zur Zitadelle mit Besichtigung der Alabaster-Moschee des Mohammed Ali und der El Nasir Mohammed Moschee. Danach entspannen wir uns auf den grünen Gärten des Al Azhar Parks (30 Hektar große "grüne Lunge" Kairos), der von den bedeutendsten historischen Bezirken des islamischen Kairo umgeben ist. Von hier genießen wir das grandiose Panorama der faszinierenden Stadt. Abendessen und Übernachtung in Kairo.

9. TAG, Donnerstag, Die Stadttore der antiken Mauer um Kairo
Heute setzen wir die Wanderung durch das islamische Kairo fort. Zuerst besuchen wird das Museum der islamischen Kunst, die weltgrößte Sammlung für islamische Kunst aus verschiedenen Epochen. Darb Al-Ahmar (Rote Gasse) gehört zu den ältesten Stadtvierteln Kairos, allein 65 islamische historische Baudenkmäler befinden sich hier. Danach erreichen wir Bab Suwela, das einzig erhaltene Tor auf der südlichen Seite der antiken Mauer um Kairo, das mit der Muayad-Moschee verbunden ist. Anschließend bietet sich uns Gelegenheit zum Gang über den farbenprächtigen Bazar Khan el-Khalili, wo Kaffeehäuser zum Verweilen einladen wie das berühmte Café Al Fishawi, welches dem Nobelpreisträger für Literatur Nagib Machfus ein „zweites Zuhause“ war. Besichtigung der nördlichen Stadttore Bab el-Futuh und Bab el-Nasr. Köstliches Abendessen an Bord eines Schiffes auf dem Nil mit einer faszinierenden folkloristischen Show. Übernachtung in Kairo.

10. TAG, Freitag
Rückflug mit Egypt Air von Kairo nach Frankfurt/M

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
.........................................................................................................................................................................................
 
Termin
Mindestteilnehmerzahl
DZ
EZ-Zuschlag
Reiseleiter
Jeden Mittwoch
2 Personen
1490 €
320 €
N.N.

Anmerkung: Die Reise kann auch nach Wunsch zu einem anderen Zeitpunkt durchgeführt und verlängert werden.

.........................................................................................................................................................................................

Leistungen

• Flug mit Egypt Air ab Frankfurt/M. nach Kairo und zurück
•Transfers und Ausflüge in bequemen Reisebussen mit Klimaanlage
• Ein Halbtagesausflug ins Pharaonische Dorf
• 9 Unterbringungen in Doppelzimmern (mit Bad/Dusche und WC) mit Halbpension im Hotel Mercure Cairo Le Sphinx (*****Sterne)
• Ein Abendessen an Bord eines Schiffes auf dem Nil
•  Einheimische, deutschsprachige Reiseführung
• Insolvenzschutzversicherung (Sicherungsschein)

Nicht enthalten im Reisepreis sind die Kosten für Getränke, Tagesverpflegung (außerhalb der HP) und Trinkgelder.

.........................................................................................................................................................................................

Mögliche Zusatzleistungen

• Eintrittsgelder lt. Programm: 150 € (Für Studenten mit einem internationalen Studentenausweis 90 €)
• Fakultativer Ausflug nach Alexandria mit dem Bus 55 €

Copyright © 2007- 2018 Meret Reisen . Alle Rechte vorbehalten.
Konzept, Design und Realisierung der Website: A.Maisara