Home Zur Person Programme Referenzen AGBs Anmeldeformular Dahabiya

Ägypten - Studienreisen und Individualreisen vom ägyptischen Ägyptologen

 

Meret Reisen

Kirchstraße 8
D-65421 Groß-Gerau

Tel.: 06152/6690646
Mobile: 0176/89045888
WhatsApp: +491793231639

E-Mail: info@meret-reisen.de

 
Mittelägypten  
Kairo und Nilkreuzfahrt
 
Nordägypten
Oasen   Oasen & Mittelägypten  
Südägypten
Tempel und Kirchen   Kairo intensiv  
Luxor intensiv
 
 
 
Kairo und Nilkreuzfahrt
Ägypten "Geschenk des Nils"
.........................................................................................................................................................................................

Reiseverlauf

1. TAG, Ankunft in Kairo / Ahlan wa Sahlan
2. TAG, Saqqara und Giza
3. TAG, Ägyptisches Museum und islamisches Kairo
4. TAG, Flug nach Luxor; Karnak- und Luxor-Tempel
5. TAG, Einschiffung; Tal der Könige, Deir el-Bahari und Deir el Medine
6. TAG, Edfu und Kom Ombo
7. TAG, Assuan: Qubbet el-Hawa, Simeonskloster, Elephantine und Nubisches Museum
8.TAG, Ausschiffung; Assuan: Hochstaudamm, Philae und unvollendeter Obelisk
9.TAG, Fakultativ: Abu Simbel
10.TAG, Rückflug / Maa Asalama
.........................................................................................................................................................................................

Programm (Änderung vorbehalten)

1. TAG, Ankunft in Kairo / Ahlan wa Sahlan
Flug mit Egypt Air von Frankfurt/M. nach Kairo, Transfer zum Hotel und Übernachtung, 3 Nächte im Cairo Pyramids Hotel***** in Kairo.

2. TAG, Saqqara und Giza
Unser Weg führt nach Sakkara, die große memphitische Nekropole. Besichtigung des ältesten monumentalen Steinbaus Ägyptens, des Pyramidenkomplexes des Djoser, und der Unas-Pyramide mit den ältesten religiösen Texten der Menschheit (sog. Pyramidentexte). Einstieg in die Teti-Pyramide und Besuch ausgewählter Grabanlagen königlicher Beamter wie die Mastaba des Ptahhotep und des Mereruka. Fahrt zum Pyramidenplateau von Giza mit den einzigen bis in unsere Tage erhaltenen Weltwundern der Antike, den Pyramiden des Cheops, Chephren und Mykerinos. Einstieg in eine der Pyramiden, Besuch des Bootsmuseums mit der originalen, 42m langen Flussbarke des Cheops und des Taltempels des Chephren mit dem Sphinx. Besichtigung ausgewählter Privatgräber des Alten Reiches: Grab des Kar und des Idu.

3. TAG, Ägyptisches Museum und islamisches Kairo
Zunächst steht das Ägyptische Nationalmuseum auf unserem Programm. Führung durch die größte Sammlung altägyptischer Kunst aus vier Jahrtausenden. Wir konzentrieren uns auf eine Auswahl exemplarischer Stücke, die einen Grundstock für das Verständnis der übrigen Exponate darstellen. Hierzu gehören auch die Highlights aus dem Grabschatz des Tutanchamun. Danach fahren wir zum Islamischen Viertel, wo wir zwei der ältesten kairenischen Moscheen, die Ibn Tulun und Sultan Hassan Moschee, besichtigen. Auffahrt zur Zitadelle mit Besichtigung der Alabaster-Moschee des Mohammed Ali. Nachdem wir von hier das grandiose Panorama über die Stadt genossen haben, bietet sich uns Gelegenheit zum Gang über den farbenprächtigen Bazar Khan el-Khalili, wo Kaffeehäuser zum Müßiggang einladen wie das berühmte Café Al Fishawi, welches dem Nobelpreisträger für Literatur Nagib Machfus ein „zweites Zuhause“ war.

4. TAG, Flug nach Luxor; Karnak- und Luxor-Tempel
Flug von Kairo nach Luxor, dem antiken Theben. Besuch des Reichsheiligtums des Amun von Karnak und des im Kultbezug Opet-Fest zu Karnak stehenden Tempel des Amun von Opet (Luxor-Tempel) mit dem „Geburtsraum“ Amenophis’ III, in dem die mythische Zeugung und Geburt des Gottkönigs dargestellt ist.  Einschiffung auf einem 5-Sterne-Nilkreuzfahrtschiff.

5. TAG, Tal der Könige, Deir el-Bahari und Deir el Medine

Auf dem Programm steht heute die Besichtigung von Theben-West, das mit seinen Nekropolen und königlichen Totentempeln einst Ziel des „schönen Festes vom Wüstentale“ war. Sie sehen ausgewählte Gräber im Tal der Könige, in dem die Pharaonen des Neuen Reiches ihre letzte Ruhestätte fanden. Besuch von Deir el-Bahari mit dem Terrassentempel der Pharaonin Hatschepsut. Danach wenden wir uns den Monumenten von nicht-königlichen Personen des Neuen Reiches zu. Wir besichtigen die Handwerkersiedlung Deir el Medine und ihre Nekropole (Grab des Sennedjem), um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die „Künstler“ des Pharao lebten und ihre Gräber ausstatteten. Anschließend halten wir bei den Memnon-Kolossen von König Amenophis III. Rückfahrt an das Ostufer des Nil. Beginn der Kreuzfahrt nilaufwärts Richtung Esna. Wir genießen traumhafte Ausblicke auf biblische Landschaften, dörfliche Szenen und Gebirgspanoramen am Ost- und Westufer des Nils vom Deck aus. Passieren der Schleuse bei Esna und Übernachtung an Bord.

6. TAG, Edfu und Kom Ombo
Fortsetzung der Kreuzfahrt nach Edfu und Kom Ombo, wo wir uns auf Tempelanlagen aus der Spätphase der ägyptischen Geschichte konzentrieren. In Edfu besichtigen wir den am besten erhaltenen Tempel Altägyptens, den Tempel des Horus von Edfu aus der Ptolemäerzeit. In Kom Ombo statten wir dem Doppeltempel der Gottheiten Sobek und Haroeris einen Besuch ab. Weiterfahrt nach Assuan. Übernachtung an Bord.

7. TAG, Assuan: Qubbet el-Hawa, Simeonskloster und Elephantine
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Boot auf das Westufer und besuchen die Felsgräber von Gaufürsten aus dem Alten und Mittleren Reich (Qubbet el-Hawa) mit ihren gut erhaltenen Reliefs. Ein Fußmarsch oder ein Kamelritt durch die Wüste führt uns zum Simeonskloster (8. Jh.), eine der größten koptischen Klosterruinen Ägyptens. Mittagessen an Bord. Danach geht es zur Insel Elephantine. Hier existierte einst eine jüdische Kolonie (Papyri in aramäischer Sprache) mit eigenem Tempel. Wir besichtigen u.a. den Nilometer, die Siedlung, den Chnum- und Satet-Tempel. Das neu errichtete Nubische Museum ist unbedingt einen Besuch wert. Abendessen und Übernachtung an Bord.

8. TAG, Ausschiffung; Assuan: Hochstaudamm, Philae und unvollendeter Obelisk
Nach dem Frühstück schiffen wir aus. Danach besuchen wir den 111 m hohen und 3,5 km langen Hochstaudamm, der seit 1971 den Wassermassen des oberen Nil standhält. Danach machen wir eine Bootsfahrt zur Insel Agilkia, auf der nach dem Bau des Staudammes die Tempel der der Göttin Isis geweihten Insel Philae wieder errichtet wurden. Anschließend geht es in die Granitsteinbrüche mit dem 42 m langen, unvollendeten Obelisken. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Hotelbezug für zwei Nächte im Basma Hotel**** in Assuan.

9. TAG, Fakultativ: Abu Simbel
Interessierte können heute fakultativ an einem Ausflug nach Abu Simbel mit den Felsentempeln Ramses’ II. und seiner königlichen Gemahlin Nefertari teilnehmen. Sie wurden von der Unesco 1964 mit finanzieller Hilfe von verschiedenen Ländern gerettet. (Zusatzkosten siehe Leistungen). Ausschiffung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: Möglichkeit zum Besuch des Nubischen Museums und für einen Bummel über den Basar von Assuan mit dem in der orientalischen Welt berühmten Gewürzmarkt.

10. TAG, Rückflug / Maa Asalama
Rückflug Assuan–Kairo–Frankfurt/M.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
.........................................................................................................................................................................................
 
Termin
Mindestteilnehmerzahl
DZ
EZ-Zuschlag
Reiseleiter
Jeden Mittwoch
2 Personen
1580 €
320 €
N.N.

Anmerkung: Die Reise kann auch nach Wunsch zu einem anderen Zeitpunkt durchgeführt und verlängert werden.

.........................................................................................................................................................................................

Leistungen

• Flug mit Egypt-Air ab Frankfurt/M. nach Kairo und zurück von Assuan
• Inlandsflug von Kairo nach Luxor mit Egypt-Air
• Transfers, Rundreise und Ausflüge in A/C klimatisierten Reisebussen
• Unterbringungen in Doppelzimmern (mit Bad/Dusche und WC) mit Halbpension:
• 3 Nächte im Cairo Pyramids Hotel (*****Sterne) in Kairo
• 4 Nächte / 5 Tage Nilkreuzfahrt mit Übernachtung in Doppelkabine an Bord eines Nilkreuzschiffes (*****Sterne) mit Vollpension
• 2 Nächte im Basma Hotel (****Sterne) in Assuan.
• Eintrittsgelder lt. Programm
• Meret Studienreiseleitung
• Insolvenzschutzversicherung (Sicherungsschein)

Nicht enthalten im Reisepreis sind die Kosten für Getränke, Tagesverpflegung (außerhalb der HP) und Trinkgelder.

.........................................................................................................................................................................................

Fakultativausflug:
• Abu Simbel per Bus 85 €

Copyright © 2007- 2018 Meret Reisen . Alle Rechte vorbehalten.
Konzept, Design und Realisierung der Website: A.Maisara